GR20 Packliste & Ausrüstungstipps | Wandern auf Korsika

Allein, mit eigenem Zelt und mit dem Plan mich größenteils selbstzuversorgen brach ich am GR20 auf Korsika auf. Auch wenn ich nicht weiß wieviel mein Rucksack am Ende exakt wog, eins ist sicher: ultraleicht wäre eine falsche Beschreibung, auch wenn meine Ausrüstung in Teilstücken schon sehr auf Gewicht, Packmaß und Komfort optimiert ist. Bisher habe ich es bewusst vermieden euch Details darüber zu verrraten, weil ich keine gratis WERBUNG für Marken und bestimmte Produkte machen wollte. Jetzt ist es so weit und ich lege euch erstmals meine Ausrüstung offen: hier ist meine GR20 Packliste.

 

GR20 auf Korsika: Meine Packliste & Ausrüstungstipps

GR20: Landschaft Etappe 1

 

Ausrüstung zum Tragen und Schlafen

  • Rucksack: Üla Circuit (von Üla Equipement | circa 1,2kg | laut Herstellerangaben: 68 Liter – ich behaupte es sind in Wirklichkeit um die 55 Liter)
  • Schlafsack: Cumulus Lite Line 300 (von Cumulus | 600g | 850 Cuin | 4°/0°/-15°C)
  • Zelt: Zpacks Duplex Tent (von Zpacks | 539g Zelt + 45g Heringe = 584g | hat Platz für 2 Personen | als Zeltstangen werden die Trekkingstöcke verwendet)
  • Isomatte: Exped Synmat UL 7 M (von Exped | 460g | R-Wert: 3,3)
  • kleiner Faltrucksack: NoName (von Tschibo | circa 18 Liter | geschätzt: 20g)
  • 4x wasserundurchlässige Beutel für die Ordnung im Rucksack: NoName (von Tschibo | geschätzt: 40g)

Gesamtgewicht: 2,9kg

 

Ausrüstung zum Gehen

  • Schuhe: Salewa ALP Mid GTX (von Salewa | circa 550g (sehr bequem, haben die Wanderung leider nicht überlebt, da sich die Nähte schon nach wenigen Tagen zum Auflösen begonnen haben)
  • FlipFlops: 1 Paar Flip Flops für die Zeit nach dem Wandern und zum Duschen (Geschätzt: 45g)
  • Trekkingstöcke: Black Diamond Trekking Poles Allround (von Black Diamond | geschätzt: 450g – hab ich vor Jahren als Geburtstagsgeschenk bekommen)

Gesamtgewicht: 1kg

 

Ausrüstung zum Kochen

  • Kocher: Primus Multifuel (von Primus | 373g (gut, aber so laut wie als würde ein Flugzeug neben dir abheben; ein einfacher Gaskartuschenaufsatz hätte gereicht)
  • Gaskartusche: 2 Gaskartuschen mit circa 800ml Füllmenge (1 hätte gereicht!; geschätzt: 400g pro Gaskartusche = 800g)
  • Benzinflasche: Benzinflasche 0,6 Liter (leer; falls ich keine Gaskartuschen gefunden hätte zum Auffüllen; 144g; hätte ich nicht gebraucht)
  • Topf: Relags Biwak Edelstahlkochset Junior (von Relags | 1,4 Liter | 375g)
  • Becher: Relags Edelstahl Becher mit Faltgriff (von Relags | 0,35 Liter | 100g)
  • Besteck: Spork (10g; ging schon wieder kaputt)
  • Wasseraufbereitung: Katadyn SteriPen Adventurer Opti (103g; hätte ich daheim lassen können)
  • Taschenmesser: kleines, normales Schweizer mit Korkenzieher (geschätzt: 100g)

Gesamtgewicht: rund 2kg

 

Bekleidung

  • Jacke: 1x Regen-/Windjacke: Salewa (habe ich von Salewa geschenkt bekommen)
  • Hosen:
    • 1x Wanderhose
    • 1x lange Legging (für den Abend)
    • 1x kurze Hose (zum Wandern an heißen Tagen)
  • Kapuzenjacke: 1x Kapuzenjacke (als warmes Kleidungsstück zum Wandern/Abend)
  • T-Shirts/Kleid:
    • 1x langes, dünnes T-Shirt (wenn es kühler ist oder als Sonnenschutz)
    • 1x T-Shirt mit kurzen Ärmeln (zum Wechseln)
    • 1x Trägershirt (zum Wandern und Schlafen)
    • 1x kurzes Kleid (für den Abend oder im Notfall zum Wandern)
  • Unterwäsche/Socken:
    • 3x Unterhosen
    • 2x Sporttops/BHs
    • 2x Socken
  • Sonstiges:
    • 1x Tuch (für den Hals, als Kopfpolster zum Schlafen, als Rock etc.)
    • 1x Multifunktionstuch für den Kopf (für naße Haare, Wärme)
    • 1x Kappe gegen die Sonne
    • 1x Bikini (für die Zeit danach)
    • 1x schnelltrocknendes Handtuch

Gesamtgewicht: geschätzt 2kg

 

Toilettenartikel & Reiseapotheke

  • Zahnbürste, Zahnpasta, ein bisschen Zahnseide
  • Haarbürste
  • abbaubare Seife zum Duschen & Haare waschen, Geschirr abwaschen
  • Nagelzwicker, Pinzette, Ohropax, Sicherheitsnadeln (zum sicheren Aufhängen von Kleidung)
  • Hygieneutensilien für Frauen
  • Sonnencreme
  • kleine Reiseapotheke (Blasenpflaster, Schmerzmittel, Desinfektionsmittel, Globuli, Wasseraufbereitungstabletten für den Notfall etc. -> Was sich normalerweise in meine Reiseapotheke packe, habe ich im in meinem Beitrag: Meine alternative, homöopathische Reiseapotheke beschrieben; hatte nur radikal abgespeckte Variante mit)
  • Klopapier & Taschentücher

Gesamtgewicht: geschätzt: 1kg

 

Elektronikausrüstung

  • Kamera: Sony Cyber Shot RX100 V (macht super Fotos; leider etwas störanfällig und nicht sehr robust – ich musste sie schon mehrmals zur Reparatur geben! | inklusive Kabel und 1x Ersatzakku geschätzt 320g)
  • Handy: 1x i-Phone SE mit Ladekabel (geschätzt: 125g)
  • Powerbank: 1x Powerbank mit Ladekabel (13200 mAh | geschätzt: 240g)
  • Stromverteiler: 1x kleiner Verteileranschluss für Steckdose (damit ich auf jeden Fall Laden kann, wenn keine Steckdose mehr frei ist oder mehrere Dinge bei einer Steckdose laden kann; geschätzt: 10g)

Gesamtgewicht: rund 0,7kg

 

Sonstiges

  • Wanderbuch: Rother Wanderführer: Korsika GR20 (4. Aufl. 2017; geschätzt: 200g)
  • Stirnlampe: Petzl Tikkina (von Petzl, 85g)
  • Sonnenbrille: 1x Sonnenbrille
  • Zum Fotografieren: Dreibein und ausnahmsweise Selfie-Stick (kaum verwendet; hätte ich beides daheim lassen können; geschätzt: 80g)
  • Notizbuch: kleines, selbstgebundenes Notizbuch aus Zetteln (für Notizen) plus 1 Kugelschreiber (10g)
  • Notfallpfeife: 1 Pfeife (2g)
  • Müllsäcke: 2x Müllsäcke (2g)
  • Trinkflaschen Aufsatz mit Schlauch: Source Convertube (geschätzt: 80g statt 100g, da nur zwei Aufsätze mitgenommen; habe ich für eine Gasteiner Mineralwasser Kampagne von einer Werbeagentur geschenkt bekommen!)
  • Geldbörse: Geld, EC Karte/Kreditkarte etc. Wieviel Geld du mitnehmen solltest, habe ich im Beitrag Kosten beschrieben

Gesamtgewicht: rund 0,5kg

 

Verpflegung & Wasser

Meine Erstverpflegung war für rund 8 Tage gerechnet, wobei ich nicht super genau kalkuliert hatte. Hätte ich gewusst wie umfangreich die Lebensmitteldepots am Weg wären, hätte ich deutlich weniger eingepackt. Nachdem ich einen Teil meiner Vorräte aufgebraucht waren, kaufte ich regelmäßig Nudeln für das Abendessen nach. Gern gönnte ich mir auch Eier, Käse, Tomaten oder etwa Thunfisch zur Abwechslung. In der Früh kochte ich circa 3/4 Liter Wasser auf: 1/4 für meinen Kaffee und 1/2 für 2 Essensportionen (eine für das Frühstück und eine für mein Mittagessen). Dabei wechselte ich zwischen Porridge (mit Honig) und Couscous (mit Suppenwürfel).

  • 2x 1,5 Liter Flaschen Wasser (3 Liter = 3kg -> mitgenommene Wassermenge abhängig von Etappe und Temperatur; meist 3 Liter)
  • Beutel mit Löskaffee und Milchpulver (selbst gemischt und abgefüllt für circa 1-2 Kaffee/Tag für 14 Tage)
  • circa 6 Kräuterteebeutel
  • Beutel mit Isostar Elektrolytpulver (für circa 8 Tassen)
  • Beutel mit Couscous zum Frühstücken/Mittagessen (circa 5 Mahlzeiten)
  • Beutel mit Haferflockenmark zum Frühstücken/Mittagessen (circa 12 Mahlzeiten)
  • 1 Tube Honig zum Süßen
  • kleiner Beutel mit Müsli, Nüßen, Datteln (höchstens 100g)
  • 5 Stück Gemüsesuppenwürfel zum Würzen oder für Suppe
  • circa 10g Salz und 10g verschiedene Gewürze
  • Nudeln schnellkochend in 3 Minuten (für das Abendessen): 500g
  • 1 Glas Pesto für Nudeln
  • 1 Packung Fertigsuppe
  • 1 Packung Chinesische Fertignudeln
  • Traubenzucker circa 10 Stück (für den Notfall)
  • Müsliriegel/Snacks: 10 Stück

Gesamtgewicht: geschätzt rund 4kg zu Beginn, gegen Ende der Wanderung circa 0,5kg plus Wasser

 

Das geschätzte Gewicht meiner GR20 Packliste im Überblick

GR20-Korsika-Wandern-Suedteil
GR20-Korsika-Wandern-Suedteil

 

Ausrüstung Gewicht
Tragen & Schlafen 2,9kg
Gehen
1kg
Kochen
2kg
Bekleidung
2kg
Toilettartikel/Reiseapotheke
1kg
Elektronik
0,7kg
Sonstiges
0,5kg
Ausrüstung GESAMT
10,1kg
Wasser (je nach Etappe und Temperatur; meist 3 Liter)
3kg
Verpflegung
0,5-4kg
GESAMT
13,6 – 16,6kg

 

Noch mehr über den GR20 erfahren:

 

Lust bekommen mich auf weitere Abenteuer zu begleiten? Zum Beispiel zum Wandern am Fischerweg in Portugal, zum Radfahren am Donauradweg von Passau nach Wien oder zum Skaten am Fläming Skate bei Berlin? Dann besuch meinen Blog wieder und wieder und wieder oder folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest oder Instagram.

 

Happy hiking!


Meine Wanderung am GR20 war eine private Reise. Mit Ausnahme von drei Produkten meiner GR20 Packliste sind alle Bestandteile meiner Ausrüstung selbst ausgesucht und gekauft. Meine Trekkingstöcke bekam ich von FreundInnen zum Geburtstag geschenkt, meine Jacke von Salewa im Zuge es Sherpawomen Projekts zur Verfügung gestellt und das Trinkflaschen-Adaptersystem über eine Werbeagentur für eine Gasteiner Kampagne ungefragt zugesandt.

Written By
More from Theresa

Berlin: So ist ein Kurzbesuch am Berliner Fernsehturm

Wer jemals in Berlin war, hat ihn gesehen: den Berliner Fernsehturm, wahrscheinlich...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.