Berlin: Tierpark, Zoo, Tiergarten oder Zoologischer Garten?! Was ist was & wo ist was?

Es war einmal eine ziemlich unvorbereitete, chaotische Reisebloggerin. Im Gegensatz zu ihren effizienten KollegInnen verzichtet sie oft auf Vorbereitung und reist einfach. Einfach so. Lässt sich treiben. Nach Lust und Laune. Geht kreuz und quer durch die Stadt bis sie im Großstadtdschungel verloren geht. Immer dem Bauchgefühl nach. Einfach drauflos. So macht sie es am Liebsten. Bei manchen Reisen ist das eine gute Idee. Und bei manchen weniger…

 

VERWIRRENDE NAMENSGEBUNG IN BERLIN

So auch bei meinem dritten Besuch in Berlin, bei dem ich zuerst unentschlossen durch die Stadt spazieren wollte und dann doch plötzlich beschloss, den Tiergarten, nein den Zoo, nein den Tierpark oder doch den Zoologischen Garten zu besuchen?! Auf meiner Stirn bildete sich schnell ein riesengroßes Fragezeichen als ich ratlos an der Station Tiergarten stand und weit und breit kein Hinweisschild zum Tiergarteneingang fand. War er vielleicht doch beim Bahnhof Zoo?

Ich hatte mich auf die österreichische Sprache verlassen und daher die Haltestelle Tiergarten in der Annahme des nahen Tiergartens so wie in Wien der „Tiergarten Schönbrunn“ (dessen Haupteingang aber am nähersten zur Haltestelle U4 Hietzing liegt) als Ziel auserwählt. Dass ich dabei ganz falsch lag, stellte ich erst dort fest. Alternativplan: spazieren gehen. Zu Hause wollte ich der Sache auf den Grund gehen. Hier sind meine Resultate.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Was ich davor nicht wusste oder nie wahrgenommen hatte, ist: in Berlin gibt es zwei Zoos mit Tieren. Das ist im Prinzip schon des Rätsels größte Lösung. Der restliche Anteil erklärt sich durch eine verwirrende, synonyme Namensgebung von Parks und/oder Stadtteilen und aus Büchern bekannten Bahnhöfen

 

BERLINER ZOO (AUCH ZOOLOGISCHER GARTEN) – HALTESTELLE: ZOOLOGISCHER GARTEN

Der Berliner Zoo, der auch Zoologischer Garten Berlins genannt wird, ist der Zoo, der 1844 eröffnet wurde und in Westberlin während der Teilung zu DDR Zeiten beheimatet war. Er ist der älteste Zoo Deutschlands auf einer Fläche von rund 33 Hektar mit circa 1.400 verschiedenen Tierarten. Daneben gibt es das größte Schauaquarium in Europa.

Der Berliner Zoo erlebte 2007 einen hohen Beliebtheitsaufschwung als das Eisbärenbaby Knut von dem Tierpfleger Thomas Dörflein öffentlichkeitswirksam aufgezogen wurde.

Der Berliner Zoo ist Namensgeber für die danebenliegegende Haltestelle Zoologischer Garten. Der zweite Zoo ist der Tierpark Berlin.

 

BAHNHOF ZOO (AUCH BAHNHOF BERLIN ZOOLOGISCHER BAHNHOF) – HALTESTELLE: ZOOLOGISCHER GARTEN

Der danebenliegende Berliner Zoo ist Namensgeber für den Durchfahrtsbahnhof Zoologischer Bahnhof. Während der Teilung war der Bahnhof Zoologischer Bahnhof der wichtigste Verkehrsknotenpunkt in Westberlin. Seit 2007 ist der Dreh- und Angelpunkt für Züge der Berliner Hauptbahnhof. Seine eingebürgerte Kurzbezeichnung ist Bahnhof Zoo.

Sehr bekannt wurde er durch das 1978 herausgebrachte Buch „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ und der späteren Verfilmung 1981 unter dem Titel „Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“. Es erzählt die biographische Geschichte der heroinabhängigen Christiane F. und deren Freunde. Verfasst wurde das Buch von Kai Hermann und Horst Rieck auf Basis von Tonbandaufnahmen von Christiane Felscherinow, die ihre Lebensgeschichte von Drogenabhängigkeit, sozialen Problemen, Entzug und Prostitution rund um den Berliner Bahnhof Zoo erzählt. Der Bahnhof Zoo galt in den 70er und 80er Jahren als Treffpunkt der Westberliner Drogenszene.

 

TIERPARK BERLIN IM SCHLOSSPARK FRIEDRICHSFELDE (ZOO IM FRÜHEREN OSTEN) – HALTESTELLE: U5 STATION TIERPARK

Der Tierpark Berlin ist der Zoo, der in Ostberlin während der Teilung im Schlosspark Friedrichsfelde entstanden ist. Als Gründungsdatum wird der August 1954 angegeben. Mit 160 Hektar gilt er als der größte Landschaftstiergarten in Europa und beherbergt rund 800 verschiedene Tierarten. Als einer von wenigen Tiergärten hält er Asiatische und Afrikanische Elefanten. Auch im Tierpark Berlin gab es ein Eisbärenjunges namens Fritz, das allerdings im März 2017 verstarb.

Er liegt an der U5 Station Tierpark. Sowohl der Berliner Zoo als auch der Tierpark Berlin werden von der Zoologischer Garten Berlin AG geführt-

 

TIERGARTEN (ORTSTEIL VOM BEZIRK MITTE IN BERLIN) – HALTESTELLE: TIERGARTEN

In Berlin gibt es 12 Bezirke, auch „Kiez“ genannt, die sich wiederum in weitere Ortsteile gliedern. Der Bezirk Mitte besteht aus 6 Ortsteilen:

  1. Mitte
  2. Moabit
  3. Hansaviertel
  4. Tiergarten
  5. Wedding
  6. Gesundbrunnen

Die meisten TouristInnen halten sich hauptsächlich im Bezirk Mitte oder Friedrichshain-Kreuzberg auf. Tiergarten heißt auch die Haltestelle im gleichnamigen Ortteils in Berlin Mitte. Der Zoologische Garten liegt im Ortteil Tiergarten.

 

DER GROSSE & KLEINE TIERGARTEN (PARKANLAGEN IM BEZIRK MITTE)

Sowohl Großer als auch Kleiner Tiergarten sind Parkanlagen im Ortsteil Tiergarten. Der Große Tiergarten, welcher Berlins zweitgrößter Park nach dem Tempelhofer Park ist, ist der weitläufige Park rund um die Siegessäule und entlang der Straße des 17. Juni bis zum Brandburger Tor.

Als Kleiner Tiergarten wird der Teil der Parkanlage bezeichnet, die sich im Ortsteil Moabit befindet.

MEHR ÜBER BERLIN & UMGEBUNG LESEN

 


Mein Berlin Besuch fand vom 7.-8. Oktober 2017 auf Einladung des Chamäleon Theaters und deren Kooperationspartner statt. Der zweite Tag bis zur Abreise stand zur freien Verfügung.

Written By
More from THERESA

Von Grenzposten, Tempel & Begegnungen mit einhörnigen Nashörner

Jeden Tag nehme ich mir vor mein nächstes Update zu schreiben und...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.